Rezept für Januar

 
 
 

Rezeptname: Quarkkeulchen zu Apfelmus

Kategorie:

 

Kategoriename: Vegetarisch, deftig, süß

   

Zutaten für 4 Personen:

1. Jan 2003

   

800 g mehlig kochende Kartoffeln, 100 g Korinthen, 1 EL + 175 g + etwas

 

Mehl, 2 Eier (Größe M), 1 Prise Salz, Muskat, abgeriebene Schale von

 

½ unbehandelten Zitrone, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, 1 TL Backpulver,

 

500 g Magerquark, 1 kg säuerliche Äpfel, Saft von 3 - 4 Zitronen,

 

4 EL Zucker, ½ TL Zimt, 3 - 4 EL Butterschmalz

 
   
 

Zubereitung:

   
 

Kartoffeln waschen, kochen, abschrecken und schälen. Am besten über

 

Nacht auskühlen lassen. Korinthen ca. 15 Minuten heiß einweichen.

 

Abtropfen, trockentupfen und mit 1 EL Mehl bestäuben. Eier, Gewürze

 

und Vanillin-Zucker verrühren. Kartoffeln durchpressen, unterrühren.

 

175 g Mehl und Backpulver mischen, darüber sieben. Alles mit Quark

 

und Korinthen verkneten. Auf wenig Mehl zu 2 Rollen (6 cm Æ )

 

formen. Ca. 30 Minuten kalt stellen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen

 

und würfeln. Mit Zitronensaft, 1/8 Liter Wasser, Zucker und Zimt

 

aufkochen. Zugedeckt ca. 12 Minuten garen. Abkühlen lassen.

 

Teigrollen in ca. ½ cm dicke Scheiben schneiden. Fett portionsweise

 

in einer Pfanne erhitzen und die Keulchen darin von jeder Seite 3 – 4

 

Minuten braten. Mit Apfelmus anrichten. Dazu schmecken Zimt,

 

Zucker und Preiselbeeren.

   
 

Quelle: kochen und genießen / Heft November/2002