10 Jahre Vereinstierheim Eisenach
Stand: 10.07.2003


Familientag im Tierheim Eisenach

Mehrere hundert Tierfreunde aus Eisenach und der weiteren Umgebung folgten am Sonntag, dem 29.06.2003  der Einladung und nahmen bei herrlichem Sommerwetter und 35 Grad im Schatten an unserem Fest teil.

 

 

Eröffnung durch den  und Vereinsvorstand. Bürgermeister Nielsen übermittelt den Dank des Oberbürgermeisters. Herr Möller  (Autohaus ) übergibt dem Verein 500 EU

 

   
Infostand u. a. mit Unterschriftenlisten des Deutschen Tierschutzverbandes
Schminken der Kinder

 

Autogrammstunde mit Henry Arland

Er spendete den Erlös aus Verkauf seiner CD an das Tierheim

 

Wahl der schönsten Katze aus dem Katzenhaus des Tierheims

 

   

Kindergruppe mit alten und modernen Tänzen

 

 

   

Die Vorführung der Rettungsstaffel des DRK Eisenach fand großes Interesse der Besucher

 

   

Höhepunkt ab 15.00 Uhr: Autogrammstunde mit Stefanie

Hertel und Stefan Mross, die schon im Jahr 2000 das Tierheim besucht hatten. Nach der Begrüßung durch den Vereinsvorstand ging es bei über 100 Fans richtig zur Sache

 

Diese Künstler wollen mit ihrer erneuten Anwesenheit im Tierheim auf die dringende

Unterstützung, die das Tierheim von allen tierlieben Menschen benötigt, hinweisen.

Wir freuen uns auf diesen wiederholten Besuch.

 

   
Anschließend trugen sich beide Künstler in die Unterschriftenliste gegen Tiertransporte ein
   

Danach folgte der  Vortrag von dem Vertragstierarztes Dr. Feest, zur elektronischen Tiermarkierung und durch den Vereinsvorsitzenden zur Registratur von gekennzeichneten Tieren im Deutschen Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes e.V.

 

Ein besonderes Happy - End für Charlie, eine 8 Wochen alte Jagdterrierdame, die man an den Hinterbeinen nachts an das Tierheimtor angebunden hatte. Stefanie und Stefan verliebten sich sofort in diese Hündin. Sie wird nun ein treuer Begleiter der Künstler, wo immer sie auch auftreten, sein und beide an den Besuch im Tierheim Eisenach erinnern. Wir wünschen den Dreien und Baby eine gute Zeit.

 

 

Fazit:

Über 1000 Euro wurden für die Tiere gespendet, Futter und Zubehör dem Tierheim übergeben, 8 neue Vereinsmitglieder gewonnen und Tage später sind mehrere Katzen vermittelt worden. Der Fleiß der Vorbereitung durch die wenigen Aktiven des Vereins hatte sich wieder einmal gelohnt.

Der Vereinsvorstand bedankt sich bei den Spendern und vor allem bei den Tierfreunden, die mit ihrer tatkräftigen Mithilfe, das Fest ermöglichten.

Besonderer Dank gilt unserer Jugendtierschutzgruppe, die mit Rezitationen, der Gestaltung des Malwettbewerbs und bei der Suche nach der schönsten Tierheimkatze den Erfolg des Festes krönte.